VS

Möbelkonzept Shift+ ausgezeichnet

„Besonders entwicklungsfördernd" / Präsentiert auf der didacta 2017

Zur Übersicht
vs_75586_16-vs_75157_16.jpg

VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken hat für sein Möbelkonzept Shift+ das Qualitätssiegel „besonders entwicklungsfördernd" erhalten. Das Zertifikat wird durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG) verliehen. Es zeichnet Produkte, Projekte und Konzepte aus, die die ganzheitliche Entwicklung von Kindern fördern.

Heranwachsende erschließen sich ihre Welt durch aktives Tun. Entwicklungs- und lerngerechte Schulräume müssen deshalb so eingerichtet sein, dass sie zu Bewegung verleiten. Mit dem Möbelkonzept Shift+ lassen sich solche bewegenden Lernräume gestalten: Die Tische und Regale sind leicht und lassen sich verschieben. Damit kann der Raum an die jeweilige Lernmethode und Kommunikationsform angepasst werden. Mit den Möbeln lassen sich zudem Rückzugsnischen bilden, die dem natürlichen Rhythmus von Spannung und Entspannung entgegenkommen – ein Aspekt, der im Ganztagsunterricht immer wichtiger wird.

Die Stühle passen sich in der Höhe an. Jedes Kind kann so jederzeit an einem auf seine Körpermaße abgestimmten Arbeitsplatz lernen. Die Stühle fördern ein dynamisches Sitzen, bei dem der Körper ständig, oft kaum sichtbar in Bewegung ist. Unterschiedliche Arbeitsplätze erlauben, zwischen Sitzen, Stehen und Steh-Sitzen zu wechseln. Bis zur Jahrgangsstufe 6 wird auch auch bodennahes Arbeiten ermöglicht.

VS sei es gelungen, Schulräume mit „heimlichen Bewegungsverführern auszugestalten", heißt es in dem Gutachten der BAG. Damit werde dem aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand entsprochen, Bewegung regelmäßig in den Lebens-, Lern- und Arbeitsalltag zu integrieren.

„Mit dem Lernraumkonzept von VS wird Bewegung zu einem integralen Bestandteil von Schule und nicht nur ein Instrument, um unphysiologisches Verhalten auszugleichen", betonte der BAG-Leiter Dr. Dieter Breithecker bei der Verleihung des Zertifikates. Nur so könnten sich Kinder und Jugendliche ganzheitlich, also körperlich, kognitiv, emotional und sozial gesund entwickeln.

Das Möbelkonzept Shift+ ist auf der didacta 2017 vom 14. bis 18. Februar in Stuttgart zu sehen, Halle 8/A12.