VS

Schließen
 

Muss ein Tisch symmetrisch sein?

Tano, der Tisch der aus der Reihe tanzt

Kleine und große Lernteams, konzentrierte Einzelarbeit, Partnerarbeit oder großes Plenum: Genau so vielfältig wie die Lernformen sind, genau so vielfältig sind die Kombinationsmöglichkeiten von Tano – unserem neuen asymmetrischen Stapeltisch. Er bereichert Lernlandschaften durch seine Form, seine Beweglichkeit und seine universelle Einsatzmöglichkeit. Damit setzt er Akzente für mehr didaktische Vielfalt. 

Verblüffend kombinationsfähig

vs_38013_22_1-700x222.jpg

Wie wollen Sie Tano anordnen? Wir haben eine Menge Vorschläge – hier auch als  Icon PDF zum Herunterladen. (51,8 KB)  Aber sicherlich fällt Ihnen (oder Ihren Schülerinnen und Schülern) noch mehr ein.

vs_38013_22-2-770x241.jpg  

Viele feine Details

Ein Alleinstellungsmerkmal des Tano ist der verschiebbare Mappenhaken. Er steht nicht nach unten über, deshalb bleiben die Tische auch mit Haken stapelfähig. Ist der Haken zurückgeschoben, lassen sich die Tische fugenlos aneinanderreihen.

Tano-Haken_700x226.jpg

Unter der Tischplatte ist Platz für eine Gratnellsbox oder – wenn der Tisch entsprechend vorbereitet ist – für eine ReCharge-Akkueinheit.

Tano gibt es in verschiedenen Höhen oder höhenverstellbar. Bei den Tischplatten stehen mehrere Materialien zur Auswahl, unterschiedliche Dekore und auch für das Gestell verschiedene Farben. Mehr dazu in den technischen Daten.

Tano ist sechsfach stapelbar – auch wenn sich eine ReCharge-Akkueinheit unter der Tischplatte befindet.

Tano-3er-Kombi.jpg
Ihr Browser stellt eine einfache Version der Website dar.
Klicken Sie hier, um eine erweiterte Version dargestellt zu bekommen.